The Art of Relating - belonging & becoming

Intensivgruppe Transparente Kommunikation
Zyklus 2019

Download Flyer: pdfArt_of_Relating_Jahresgruppe_2019.pdf

Als Fortsetzung und Weiterentwicklung der vergangenen jährlichen Intensivtrainings in Freiburg werden wir in 2019 einen neuen Schritt wagen. Dafür haben wir Orte, Struktur und Themen neu zusammengestellt.
Zum ersten Mal ist dieser Kurs in erster Linie für Fortgeschrittene bzw. Menschen konzipiert, die bereits eine Meditationspraxis haben und in der Transparenten Kommunikation nach Thomas Hübl® erfahren sind.
Inhaltlich werden wir uns in diesem Training zwei Bewegungen widmen.

Einmal dem Aspekt der Verkörperung, bei dem wir unsere Aufmersamkeit ganz auf das zutiefst Menschliche richten, also das, was uns erst zu Menschen macht. Hier die Aspekte, die uns wichtig sind:

  • Körper und Emotionen
  • Liebe und Anteilnahme
  • Klarheit und Wille
  • Sinnlichkeit und Sexualität
  • Umsetzung und Manifestierung von Impulsen und Ideen

Zum anderen bewegen wir uns in den transzendenten Bereich, in das Unbenennbare, das, was jenseits unserer Erfahrungswelt liegt oder unsere bisherige Erfahrungswelt übersteigt. Dabei beziehen wir uns auf subtilere Frequenzen wie Licht, Energie und Bewegung, sowie auf Raum und Stille, das Nichtwissen und die Ewigkeit.

Wir wollen eine Verbindung herstellen aus dem transzendenten Bereich in das zutiefst Menschliche, z.B. die Beziehung zu meinem Partner, meiner Familie, den Menschen in meiner Umgebung oder meinem politischen oder künstlerischen Wirken in der Welt. Die Verwirklichung einer Beziehungskultur, die in einer höheren Ausrichtung verankert ist, beinhaltet gleichzeitig auch eine bezogene Verantwortlichkeit.

Als Gruppe haben wir die Möglichkeit, unserer Sehnsucht nach Intimität mit dem Leben ganz nah zu kommen, sowie konkrete Antworten für die Umsetzung unseres Potenzials zu nden.

Die integralen Landkarten, wie z. B. Spiral Dynamics werden in einem tieferen Verständnis auch dieses Mal eine Rolle spielen, da sie uns eine wunderbare Orientierung für unsere Bewusstseinsentwicklung geben und einen Reichtum in der Erfahrungsmöglichkeit für jede/n TeilnehmerIn bieten.

Modul 1

Verkörperung der Bezogenheit
Vertiefung der Transparenten Kommunikation
25. – 28. April 2019
im Seminarhaus Stiersbach
Beginn Do 17:00 - Ende So 14:00

Modul 2

Verkörperung der Stille
Vertiefung der Gottes- und Anbindungspraxis
13. – 16. Juni 2019
im Seminarhaus Stiersbach
Beginn Do 17:00 - Ende So 14:00

Modul 3

Verkörperung des Dienens
Praktizieren des gesellschaftlich-sozialen Beteiligtseins
29. August – 01. September 2019
in der Gemeinschaft Tempelhof
Beginn Do 14:00 - Ende So 14:00

Modul 4

Verkörperung des Eros
Erforschen und Integrieren von Polarität/Sinnlichkeit/Sexualität
28. November - 01. Dezember 2019
im Seminarhaus Stiersbach
Beginn Do 17:00 - Ende So 14:00

 

Unterbringung / Verpflegung

Modul 1, 2 und 4 finden im Seminarhaus Stiersbach statt.
Wir haben diesen Platz besichtigt und nden ihn für unsere Arbeit sehr passend. Zudem haben wir dort auch die Möglichkeit, die schöne Natur rund um das Seminarhaus für unsere Arbeit mit zu nutzen. Der Ort hat ganz besondere Kraftplätze.
Bitte melde dich eigenständig und zeitnah zur Buchung deiner Übernachtung direkt im Seminarhaus an: https://www.seminarhaus-stiersbach.de/seminare-zimmeranfrage/211-jahresgruppe-2019-art-of-relating-25-28-04-2019.html, , Tel. 07977-8696
Die Unterbringung erfolgt in EZ/DZ/MBZ, die Kosten liegen zwischen 58 € und 90 €, die Bezahlung erfolgt vor Ort und nur in bar. Vegetarische Vollverpflegung ist inklusive.
Es gelten die Stornobedingungen des Seminarhauses.

Modul 3 findet in der Zukunftswerkstatt Schloß Tempelhof statt.
Sie ist für uns ein inspirierender Platz, an dem sich kreatives und gesellschaftliches Beteiligtsein schon zum Teil manifestiert hat. Wir freuen uns auf die Kooperation mit dieser Gemeinschaft.
Bitte melde dich eigenständig und zeitnah zur Buchung deiner Übernachtung direkt im Seminarhaus an:
https://www.schloss-tempelhof.de/art-of-relating
Tel. 07957-9239-030
Die Unterbringung erfolgt in EZ/DZ/MBZ, die Kosten liegen zwischen 55 € und 75 €, die Bezahlung erfolgt vor Ort und nur in bar. Vegetarische Vollverpflegung ist inklusive.
Es gelten die Stornobedingungen des Seminarhauses.

 

Teilnahmebedingungen

Mit der Überweisung der Seminargebühr ist die Anmeldung für das Seminar verbindlich. Für Stornierungen durch den Teilnehmer bis 8 Wochen vor der Veranstaltung verrechnen wir 100 € Bearbeitungsgebühr. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Danach bis zum Beginn der Veranstaltung werden 50% der Kursgebühr berechnet. Erscheint ein Teilnehmer zur Veranstaltung nicht oder verlässt dieser die Veranstaltung frühzeitig, werden 100% der Kursgebühr berechnet.
Die Intensivgruppe kann nur komplett gebucht werden (alle 4 Module). Anmeldeschluss ist spätestens 11. April 2019. Maximale Teilnehmerzahl 25 + 3.

 

Information und Anmeldung

Bei Fragen zum Anmeldevorgang, der Bezahlung oder anderen organisatorischen Fragen, wende dich gerne an Annette Reiche, unsere Organisatorin, unter:

Bei inhaltlichen Fragen wende dich bitte an Susanne Ahlendorf unter:

Wir freuen uns auf dich!

 

Kosten

Frühbucherrabatt bis 11. Januar 2019: 1750 € (zzgl. Übernachtung/Verpfegung)
Ab 12. Januar 2019: 1990 € (zzgl. Übernachtung/Verpfegung)

Bankverbindung:
GLS Bank, Axel Perinchery
IBAN DE39430609672004356900
BIC GENODEM1GLS

Bei Eingang des Seminarbetrages auf dem Konto bekommst du eine Teilnahmebestätigung und ein Haftungsausschlußformular zum Ausfüllen zugeschickt. Sobald uns dieses wieder unterschrieben vorliegt, bestätigen wir dir deine Teilnahme.

 

Mehr Informationen zum Training

Axel Perinchery · · www.axel-perinchery.eu
Susanne Ahlendorf · · www.susanneahlendorf.de

 

Team

Axel Perinchery

in Zusammenarbeit mit

Susanne Ahlendorf:

Susanne Ahlendorf

Trainerin für Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl®, Spirituelles Coaching, Heilerin anerkannt nach DGH, in eigener psychotherapeutischer Praxis seit 1998 tätig. Sie arbeitet mit Gruppen seit 18 Jahren, mit Frauen in einem Intensiv-Jahres-Raum, der LernKulturZeit-Akademie und der Forschungsgruppe Mystik & Heilung. Sie bildet an der Academy of Inner Science PraxisgruppenleiterInnen aus. Als Assistentin erlernt und begleitet sie die Arbeit des spirituellen Lehrers Thomas Hübl. Susanne ist erfüllt mit tiefer Freude, Menschen in ihrem Entfaltungsprozess von Weisheit und Sinn, die jeder Berufung und Beziehung innewohnt, zu begleiten.

Wie wir arbeiten...

Durch das Erlernen und Vertiefen der Transparenten Kommunikation erlangen wir die Kompetenz, mehr Präsenz und Annehmen in unsere Beziehungen zu bringen. Sie ist ein wunderbares Werkzeug, das tieferliegend Wirkende im Leben jeden Moment für einander sichtbar, verständlich und zugänglich zu machen. Hierdurch ermöglicht sie uns ein präzises individuelles Erkennen und ein tieferes Verstehen von universellen Lebensprinzipien.
Neben Schatten- und Integrationsarbeit stärken wir unsere Beziehungskompetenz auch durch das Eintauchen in die integralen Landkarten und das Bewusstseinsmodell Spiral Dynamics. Das ermöglicht uns eine Verortung unserer individuellen und kollektiven Entwicklung und nächste gesunde Schritte werden offensichtlich.
Unsere zeitgemäße, moderne Form der spirituellen Praxis beinhaltet auch Kontakt- und Intuitionsübungen sowie verschiedene Formen der Meditation. In Kleingruppen und interaktiven Online-Sessions vertiefen wir alltagsbezogen die übungspraxis zwischen den Modulen.
Dieses Training ist für alle geeignet, die eine große Sehnsucht spüren, sich tiefer auf das Leben zu beziehen. Herzlich eingeladen sind alle, die eine Beziehungskultur verwirklichen wollen, die jenseits von persönlichen Konzepten und Gewohnheiten in einer höheren Ausrichtung verankert ist.